Lade...
 

Arbeitsdienst

Image

Arbeitsdienste, Anlässe und Zeiten

Mäharbeiten in Marköbel 2006, Mähboot im Einsatz Ein Garten ist eine tolle Sache und hebt den Erholungsfaktor im eigenen Heim erheblich! Das weiß jeder, der in der beneidenswerten Situation ist, einen Garten sein Eigen zu nennen. Diesen Menschen ist aber in der Regel ebenso vertraut, wie viel Aufwand die Pflege in Anspruch nimmt, um den Garten in einem entsprechenden Zustand zu halten. Bei unseren Vereinsgewässern ist dies ähnlich, wenn nicht sogar noch aufwändiger. So haben z.B. Äußere Einflüsse wie die Düngung in der Nachbarschaft, ein vorhandener Zufluss oder so wunderbare Dinge wie die Anwesenheit eines Bibers an unseren Vereinsteichen einen erheblichen Einfluss auf den Zustand des Gewässers und der direkten Umgebung.

Die natürlichen und nicht-natürlichen Einflüsse auf unsere Gewässer machen es notwendig, durch entsprechende Maßnahmen einen naturnahen Zustand der Gewässer und ihrere Umgebung aufrecht zu erhalten, um optimale Bedingungen für die Fische und uns Angler zu gewährleisten.

Bei der großen Anzahl von Gewässern, die den Mitgliedern des Frankfurter Fischereivereines zur Verfügung stehen, kann man sich den Umfang der Maßnahmen für den Verein vorstellen. Eine entsprechende Beteiligung der Vereinsmitglieder ist hier absolut notwendig und dringend erforderlich.

Anlässe gibt es genug und die Arbeiten werden nach den Erfordernissen geplant und ausgeführt. Feste Termine gibt es in der Regel im Herbst, wenn die Vegetation ruht. Hier werden die Gewässer und die direkte Umgebung gereinigt, Bäume und Sträucher beschnitten Angelplätze angelegt u.s.w.

In besonderen Fällen kann es aber auch zu so interessanten Aktionen wie dem Unterwassermähen unserer Gewässer oder dem Ablassen von Teichen sein. Gründe hierfür sind z.B. die Notwendigkeit der Reparatur unterhalb der Wasserlinie, das Umsetzen von Fischen oder das Abtragen von Schlamm.

Organisation

Reparatur des Mönchs in Neuweilnau. Wann immer ein Arbeitsdienst ansteht, lädt der zuständige Gewässerwart die freiwilligen Helfer rechtzeitig ein. Interessierte Mitglieder können dazu in der jährlichen Fangmeldung angeben, an welchem Gewässer man sich bei den Arbeitsdiensten beteiligen möchte. Dies ist natürlich auch noch jederzeit nachträglich möglich, in dem man sich an den zuständigen Gewässerwart wendet. Dieser stellt die Teams dann anhand der für das jeweilige Mitglied vorliegenden Informationen zusammen. Die für den Arbeitsdienst benötigten Geräte werden vom Gewässerwart organisiert und im Vorfeld oder am jeweiligen Tag zur Verfügung gestellt. Sind Dinge von den Vereinsmitgliedern mitzubringen, so wird auch dies frühzeitig angekündigt.

Anreize

Damit sich ein Arbeitseinsatz auch lohnt und man nicht immer nur Arbeit für andere erledigt, kann man sich den Einsatz vergüten lassen (man muss natürlich nicht, Spenden sind immer willkommen), pro Stunde werden 8,- Euro vergütet, für maximal 7 Stunden. Die geleisteten Stunden werden hierbei bis zum einem Betrag von 56.-Euro vergütet. Die Vergütung erfolgt nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem der Einsatz stattgefunden hat, der reguläre Beitrag muss also erst überwiesen werden. Am Ende des Jahres werden die Arbeitsdienste dem 1. Gewässerwart gemeldet. Dieser leitet die Arbeitsstunden an den Kassenwart mit einer Information weiter, ob der Betrag als Spende verbucht oder ausgezahlt werden soll.

Artikel

Aktion am Eschbach: Dem Müll keine Chance!

Autor: Gerhard Graef - Veröffentlicht 23.03.2009 (Mo) 09:09 - (58018 Zugriffe)

Toller Erfolg der neuen Internet-Plattform: Dreizehn Freiwillige treffen sich zum Arbeitseinsatz am Eschbach. Viel Arbeit, aber auch viel Spaß hatten die Mitglieder und einige freiwillige Unterstützer am Wochenende bei der Reinigung des Eschbachs in Frankfurt Nieder-Eschbach. Einem unvermüllten Angeltag steht an diesem Gewässer nun nichts mehr im Wege.

weitere Neuigkeiten...

Seite zuletzt geändert am Freitag, der 25. Oktober 2013 10:41:18 CEST

nächste Termine

1)  20.11.2017 (Mo)
Gewässersperre wegen Besatzmaßnahmen
2)  28.01.2018 (So) 09:00
Jahreshauptversammlung 2018
3)  21.04.2018 (Sa) 08:00
Anfischen
4)  22.04.2018 (So) 08:00
Jugendangeln
5)  19.05.2018 (Sa) 10:00
Gewässerfahrt

Fotos ohne Ende!!!

Statistik

  • Added articles: 0
  • Viewed articles: 480
  • Added wiki pages: 0
  • Viewed wiki pages: 1297
  • Added articles: 0
  • Viewed articles: 480
  • Added wiki pages: 0
  • Viewed wiki pages: 1297
  • Added articles: 0
  • Viewed articles: 18162
  • Added wiki pages: 0
  • Viewed wiki pages: 75682
  • Added articles: 25
  • Viewed articles: 249895
  • Added wiki pages: 0
  • Viewed wiki pages: 873051
Counter

Online Benutzer

121 Benutzer (alle) online
Angeln, Hessen, Frankfurt, Dornholzhausen, Neuweilnau, Angelverein, Fliegenfischen, Marköbel, Gewässer, Hüttengesäß, Nidder, Nidda, Eschbach, Seemenbach, Fischen, Bad Homburg, Taunus, Fischerprüfung, Fischereiprüfung, Fischereiaufseher, Angler, Angelteich